Infoabend zum Aufbau eines Gebietsgremiums

Am 7. Oktober 2021 haben wir zu einem Infoabend zum Thema Aufbau eines Gebietsgremiums in die Karl-Weise-Schule eingeladen. Unserer Einladung folgten circa 20 interessierte Anwohner*innen, teils privat und teilweise in Vertretung für eine Institution oder einen Verein aus der Quartiers-Nachbarschaft.

Für die Teilnahme und das Interesse möchten wir uns vielmals bedanken!

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es zum Einstieg um Grundsätzliches: Die anwesenden Vertreter*innen aus dem Bezirk, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erläuterten gemeinsam mit den Gebietsbeauftragten einleitend das neue Förderprogramm „Lebendige Zentren und Quartiere“, welches die finanziellen Mittel für das neue Fördergebiet „Lebendiges Quartier Schillerpromenade“ bereitstellt. Zudem wurden Fragen zu den künftigen Vorhaben im Gebiet beantwortet.

Anschließend stellte das Team wissenswerte Infos rund um das Gebietsgremium vor:

  • die Ziele und Aufgaben
  • die Möglichkeiten der Teilnahme und Mitwirkung
  • den möglichen Arbeitsprozess des Gremiums

Teilweise kritisch wurde diskutiert, wie eine breite Ansprache und somit eine diverse Zusammensetzung des Gremiums erreicht werden kann, die die Vielfalt der hier lebenden und arbeitenden Menschen, der Vertreter*innen lokaler Einrichtungen und Vereinen oder Initiativen so gut wie möglich abbildet.

Im Ergebnis wurde klar, dass es eine Art „Starter-Gremium“ geben wird, welches den Mitwirkungsprozess beginnt, gestaltet und weiterhin offen für zusätzliche Aktive bleibt. ist.

Die vorläufige Anmeldefrist läuft noch bis zum 30. Oktober 2021. Anmelden können Sie sich hier. Danach werden alle, die sich verbindlich für eine Teilnahme im Gebietsgremium angemeldet haben zu einem ersten konstituierenden Treffen am 18. November 2021 eingeladen.

Selbstverständlich ist eine dauerhafte oder langfristige Teilnahme im Gremium nicht verpflichtend, jedoch förderlich. Das Gremium wird weiterhin offen für neue Interessierte bleiben und diese auch weiter werben.

Weitere Informationen

Teilen Sie den Aufruf zur Anmeldung für das Gebietsgremium mit  Ihren Nachbarn, Freund*innen, Bekannten, Kolleg*innenschaft, im Sportverein, in der Lieblingsbar und weiteren Kiezmenschen und laden Sie sie zum Mitmachen ein.